Soul in the Hole (Original Music From and Inspired by the Motion Picture), Album von Mobb Deep: Liederliste und Textübersetzung

Informationen über das Album Soul in the Hole (Original Music From and Inspired by the Motion Picture) von Mobb Deep

Mobb Deep hat endlich Dienstag 29 Juli 1997 sein neues Album herausgegeben, genannt Soul in the Hole (Original Music From and Inspired by the Motion Picture).
Mobb Deep member Havoc und Prodigy stellen die Queensbridge-Projekte in den Stadtteil Queens, New York. Ihr Stil ist sehr dunkel, aber Chaos ist unheimlich Produktionen zusammen mit scharfen Lyrik von Prodigy auf Ihrem zweiten album 'The Infamous' und Ihrer ersten single “Shook Ones Pt. II' legte der Mobb auf der Karte und dazu beigetragen, hardcore New Yorker hip-hop wieder in den Vordergrund, während auch auf den hip-hop-Szene in Frankreich. Ihre zwei follow-up-Alben, die Hölle auf Erden (1996) und Murda Muzik (1999) geholfen weiter zu festigen Ihren status in der rap-Spiel, erhielt gold-und Platin-Plaketten. Dieses Album ist sicher nicht das erste seiner Karriere, wir möchten euch an Alben wie Grand Theft Auto IV Soundtrack / The Infamous / The Infamous Mobb Deep / Infamy erinnern.
Die 15 Lieder, dass das Album bestehen, sind die folgenden:
Hier ist eine kurze Liederliste, die von Mobb Deep geschrieben sind. Die könnten während des Konzerts gespielt werden und sein Referenzalbum:
  • Rare Species
  • You Ain't a Killer by Big Pun
  • The Game of Life
  • Won on Won by Smif N Wessun
  • Ride by M.O.P.
  • Diesel by Wu-Tang Clan
  • Main Aim by Cella Dwellas
  • Los Angeles Times by Xzibit
  • A Child Is Born by Brand Nubian
  • High Expectations by Common
  • Your Life by O.C.
  • Soul in the Hole by Wu All-Stars
  • Visions of A Blur by Darc Mind
  • Late Night Action by Organized Konfusion
  • Against The Grain by Sauce Money
Wenn Sie nicht Mobb Deep live verpassen möchten, können Sie eines der nächsten Konzerte folgen:
Bis jetzt haben Sie Verbesserungen vorgenommen.
155
Übersetzungen von Songs
Danke!